Sehschwäche bei Kindern

Wie bei Erwachsenen sind bei Kindern die häufigsten Sehfehler die Weit- oder Kurzsichtigkeit, eine Hornhautverkrümmung, Schwachsichtigkeit (Amblyopie) oder das Schielen. Zudem gibt es Augenfehlstellungen und Beschwerden der Augenvorderabschnitten und des Augenhintergrunds. Diese Sehschwächen lassen sich jedoch alle gut behandeln – und zwar je früher desto besser.
Dabei können Sehstörungen auch vorübergehend auftreten und harmlose Ursachen haben wie eine Unterzuckerung (Augenflimmern, Schwarzwerden vor Augen). Diese verschwinden in der Regel von alleine wieder. Bei anhaltenden, einschränkenden Sehstörungen lohnt sich ein Besuch bei der Augenärztin oder beim Augenarzt.

Jetzt Termin vereinbaren

Zögern Sie nicht und lassen Sie sich durch unsere Fachärzte beraten.

Telefon

+41 (0)56 265 80 00

Mo:
8.00 – 12.00 Uhr, 13.30 – 17.00 Uhr
Di – Fr:
8.00 – 12.00 Uhr, 13.00 – 17.00 Uhr
Samstag: nach Absprache

E-Mail

az-k@hin.ch


Formular