Beurteilung des Sehnervs

Der Sehnerv leitet unsere Sinneseindrücke vom Auge zum Gehirn weiter. Ein gesunder Sehnervenkopf wölbt sich etwas nach innen. In seiner Mitte verlaufen Gefässe zur Versorgung der Netzhaut. Der Sehnervenkopf, die sogenannte Papille, bezeichnet die Stelle, wo der Sehnerv aus dem Auge tritt. Diese Stelle ist mit Nervenfasern, Gefässen und Stützzellen gefüllt und wird häufig vom Augenarzt oder der Augenärztin, insbesondere für die Glaukomdiagnose, mit einem Ophthalmoskop oder einer Lupe untersucht.

Jetzt Termin vereinbaren

Zögern Sie nicht und lassen Sie sich durch unsere Fachärzte beraten.

Telefon

+41 (0)56 265 80 00

Mo:
8.00 – 12.00 Uhr, 13.30 – 17.00 Uhr
Di – Fr:
8.00 – 12.00 Uhr, 13.00 – 17.00 Uhr
Samstag: nach Absprache

E-Mail

az-k@hin.ch


Formular